Forschung mit Bürger*innen – wie(so) das?

Dienstag, 5. März 2024 -
15:00 bis 18:00

Albert-Einstein-Allee 5, 89081 Ulm


Bürgerwissenschafts-Workshop für Wissenschaftler:innen

Wie binde ich Bürger:innen in meine Forschung ein? Und wieso sollte ich das überhaupt tun?

In diesem Workshop für Wissenschaftler:innen lernen Sie nach einer Einführung in die Bürgerwissenschaften von anderen Wissenschaftler:innen, die bereits erfolgreich Bürgerwissenschaftsprojekte durchführen. Dieser Termin bietet eine Möglichkeit herauszufinden, wie Bürgerwissenschaft Ihre eigene Forschung bereichern kann, und bildet die Grundlage, Ideen für eigene Bürgerwissenschaftsprojekte zu entwickeln. Bei einem Workshop im Rahmen der EngagierDich-Woche am 20. März 2024 um 18 Uhr haben Sie direkt die Möglichkeit, Mitforschende aus der Bürgerschaft für Ihr neu entwickeltes Projekt zu gewinnen.

Das erwartet Sie:

  • Begrüßung und Vorstellungsrunde
  • Dr. Markus Marquard, ZAWiW Universität Ulm: Forschungslogiken und Verortung Bürgerwissenschaften
  • Larissa Heusohn, engagiert in Ulm e.V.: Zusammenarbeit mit Ehrenamtlichen aus der Bürgerschaft
  • Prof. Dr.-Ing. Michael Schlick, Technische Hochschule Ulm: Bürgerwissenschaft?
  • Annette Kunz-Engesser & Jan Fauser, open science for open societies: Bürgerwissenschaftsprojekt ParKli zur Partizipativen Klimaforschung
  • Stefan Brändel, Botanischer Garten Universität Ulm: Bürgerwissenschaft im Botanischen Garten
  • Fragerunde zu Bürgerwissenschaften
  • Ideenschmiede, Erarbeitung konkreter Handlungsschritte, Moderation: Dorothee Hoffmann, ZAWiW Universität Ulm
  • Evaluation und Abschluss

Bitte um Anmeldung bis zum 3. März 2024 an info@buergerwissenschaft-ulm.de